Willkommen auf unserer Webseite

Auf den folgenden Seiten präsentiert sich die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau mit Ihren Abteilungen, Aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Feuerwehrschlümpfe und Jugendfeuerwehr. Sollten Sie Interesse an der Mitarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau haben, schauen Sie doch jeden Mittwoch ab 20:00 Uhr in der Hauptstraße 14 vorbei oder nehmen über die Kontaktinformationen im Bereich "Impressum" mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns über neue Mitglieder.

Wohnhausbrand fordert die Feuerwehr Klein-Gerau

14. April 2017
PKW Brand
Quelle: Einsatzreport Südhessen

Die Feuerwehr Klein-Gerau wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 00:15 Uhr zu einem Wohnhausbrand gerufen. In der Frongartenstraße brannte beim Eintreffen der Feuerwehr bereits der Dachstuhl eines Wohngebäudes. Dieser wurde durch die Feuerwehren aus Büttelborn und Groß-Gerau mittels Drehleiter gelöscht. Eine Person zog sich Brandverletzungen an der Hand zu und musste ambulant beahndelt werden.
Einen kurzen Bericht und Bilder finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einen Bericht der Polizei und Bilder von Einsatzreport Südhessen können Sie den unten aufgeführten Links entnehmen.

Bericht auf www.presseportal.de

Einsatzbilder des Dachstuhlbrandes

Weihnachtsbaumverbrennung 2017

03. Januar 2017
Weihnachtsbaumverbrennung 2015

Wie in jedem Jahr, wird auch 2017 wieder eine Weihnachtsbaumverbrennung durch die Jugendfeuerwehr organisiert. Sollten Sie Ihren ausgedienten Weihnachtsbaum nicht mehr benötigen, legen Sie diesen bitte am Samstag den 7. Januar 2017 bis spätestens 10:00 Uhr gut sichtbar auf den Gehsteig. Die Jugendfeuerwehr sammelt die ausgedienten Weihnachtsbäume im Laufe des Vormittags ein. Die Verbrennung wird ab 17:00 Uhr am Thüringer Weg / Tennisplätze bei Bratwurst, Saft und Glühwein durchgeführt. Bitte bringen Sie keine Spende am Weihnachtsbaum an. Spenden geben Sie bitte den Sammelteams oder bringen diese am Abend zur Weihnachtsbaumverbrennung mit.

Wir wünschen einen ruhigen Jahreswechsel

29. Dezember 2016
Feuerwehr Klein-Gerau
Quelle: wikipedia

Die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen ruhigen Jahreswechsel.

Bitte beachten Sie beim Abrennen von Feuerwerkskörpern unbedingt die Sicherheitshinweise auf den Feuerwerkskörpern.

Sicherheitstipps für Silvester der Feuerwehr Frankfurt

Merkblatt Sicherheitstipps für Silvester der Feuerwehr Frankfurt

Übung PKW Unfall auf der L3094

26. November 2016
Sirene

Am Mittwoch wurde eine Übung zum Thema Technische Unfallhilfe PKW-Unfall durchgeführt. Dies konnte durch die großzügige und kurzfristige Bereitstellung eines Übungs PKWs durch das Autohaus Gissler AHG UG aus Klein-Gerau sehr realitätsnah dargestellt werden. Angenommen wurde, dass ein PKW kurz vor der Autobahnbrücke auf der L3094 Richtung Büttelborn von der Fahrbahn abgekommen und in einer Böschung an einen Baum geprallt ist. Durch die Sperrung der Landstraße wegen Sanierungsarbeiten war der Unfallort sehr realistisch. Im Rahmen der anspruchsvollen Übung, mussten zwei Personen aus dem PKW befreit und das Fahrzeug zeitgleich gegen Wegrutschen gesichert werden. Damit die Einsatzkräfte gefahrlos tätig werden konnten musste die Einsatzstelle umfangreich ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt werden.

Bilder zur Übung

Sirenenprobe im Kreisgebiet am Mittwoch den 26.10.2016

23. Oktober 2016
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist zunächst ein zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt einen Feuerwehralarm an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Infobericht auf www.echo-online.de

Ätere Meldungen